Digitaler Nachlass

betrifft uns alle irgendwann!

Unsere Zugangsdaten werden fast gar nicht für etwaige Unglücksfälle gesichert.

Was passiert mit meinen Daten wenn ich plötzlich nicht mehr da bin , in welche Hände fallen sie, wer benutzt sie weiter...?

Das fragen sich viele Menschen !

Deshalb regeln Sie Ihren Digitalen Nachlass noch zu Lebzeiten!

  • Versterben unsere Liebsten unerwartet müssen wir uns um die digitalen Hinterlassenschaften kümmern, falls keine digitale Vorsorge getroffen wurde.
  • Alle Rechte und Pflichten des Verstorbenen an Online-Diensten gehen dann auf die Erben über.
  • Wir unterstützen Sie, falls der Digitale Nachlass nicht geregelt ist.
  • Damit Angehörige und Erben nach Ihren Ableben die Zugangsdaten verwalten können um gemäß der Vollmacht zu handeln, bieten wir Ihnen einen gesicherten Speicherplatz für Ihre Zugangsdaten an.

Regeln Sie Ihren Digitalen Nachlass noch zu Lebzeiten

Was passiert wenn sich der Verstorbene nicht um den Digitalen Nachlass gekümmert hat?

Treffen Sie Vorsorge

  • In diesem Fall recherchieren wir über den E-Mail-Account oder über von Ihnen bereitgestellte Dokumenten wo der Verstorbene angemeldet ist.
  • Wir veranlassen dann u.a. die Kündigung kostenpflichtiger Mitgliedschaften, die Kündigung bei Sozialen Netzwerken oder die Löschung des E-Mail-Accounts.
  • Auf Wunsch stellen wir auch Anträge zur Übernahme von Verträgen.
  • Diese Zugriffe erfordern eine Vollmacht für den Digitalen Nachlass, die einer oder mehrerer Personen die Möglichkeit gibt über digitale Profile zu verfügen. Nur so können wir ein Auskunftsersuchen gemäß § 34 BDSG stellen und Zugriff auf die Daten bekommen.

Was soll mit Ihren Daten geschehen?

Folgendes müssen Sie in der Vollmacht regeln:

  • Sollen alle Daten den Erben übergeben werden.
  • Sollen nur bestimmte Daten den Erben übergeben werden.
  • Sollen alle Daten von uns gelöscht werden.
  • Wer soll Zugriff auf welchen Account haben.

Was wird benötigt für eine Recherche:

  • E-Mailadresse und Passwort für das E-Mail Konto*
  • Vollmacht
  • Sterbeurkunde
  • Erbschein
  • Die Kopie der Vorder- und Rückseite des Personalausweises oder Reisepasses des Erben oder Nachlassverwalters.
  • Vertragsnummern

* Ist kein Passwort vorhanden, gibt es nicht bei allen E-Mail Providern die Möglichkeit des Zugriffs.